Diesmal Miami?

doenz

Well-Known Member
#1
Hallihallo an alle Miami-Experten :)

Die letzten Jahre sind wir immer mit Air Berlin von Hamburg über Düsseldorf nach RSW geflogen.
Dieses Jahr wollen wir zu viert fliegen, aber AB ruft Anfang November Preise von locker 900,- auf.
Das ist definitiv zu viel und deshalb habe ich mal geschaut, was noch so geht.

Habe jetzt eine Verbindung gefunden mit United Airlines von Hamburg-Newark-Miami für 550,-
Ist jemand von euch diese Strecke schonmal geflogen? Oder generell mit UA?

Mein Schwager ist schonmal Hamburg-Newark-RSW geflogen und fand es ganz angenehm, dass die Immi schon in Newark gemacht worden ist.

Ich bin da noch ein wenig skeptisch, was MIA angeht. RSW ist halt schön klein und überschaubar, in MIA (groß und hektisch?) würden wir gegen 17.30 landen und müssten dann noch zum Mietwagen und nach Fort Myers fahren. Oder in MIA eine Nacht bleiben und dann los....

Und wie ist das in MIA mit den Mietwagen? Hab bisher nur mit Alamo in RSW Erfahrung und das war immer spitze. (Skip the Counter, aus Flughafen raus auf die andere Straßenseite, ins Auto und LOS :))

Bin aber diesmal auch am überlegen, Hertz zu buchen, da Hertz zur Zeit echt günstig ist gegenüber Alamo.
Gibt es bei Hertz eine Choiceline in MIA?
Und wenn ja, brauch ich dafür Hertz Gold oder wie das heißt?

Würde mich freuen, wenn mir jemand die Fragen beantworten könnte, was Flugverbindung und Mietwagen angeht in MIA :)
 

Ariel

Well-Known Member
#2
MIA ist wie jeder andere Flughafen auch. Man verlässt das Flugzeug und wird zum Baggage Claim geführt. Die Wege können etwas weit sein, aber das ist schon alles. Es ist nicht hektischer als andere Flughafen. Die Immigration habt ihr ja schon hinter euch. In MIA gibt es ein Car Rental Center, wo du mit dem MIA Mover hinkommst. Dort sind alle Vermieter zu finden. http://www.miami-airport.com/cip_rcc.asp

Ihr solltet darauf achten, dass ihr in Newark genügend Zeit zum Umsteigen und für die Immigration einplant. Bucht die Zeiten nicht allzu knapp.

Auch in Miami kannst du bei Alamo Skip the Counter machen oder dich bei Hertz vor der Buchung beim Gold Rewards anmelden. So hast du die Möglichkeit den Gold Canopy zu nutzen. Das bedeutet, dass dein Wagen bereit steht und deine Name mit Stellplatznummer auf einer Tafel ersichtlich ist. Ihr könnt demnach gegenüber dem normalen Hertz Schalter gleich die Treppe runter direkt zum Wagenpark. Anstehen erübrigt sich. Falls doch etwas ist, gibt es dort unten einen Schalter für Gold-Kunden.

Hertz verfügt nur über eine Gold Choice. Hast du Midsize PKW oder höher gebucht, kannst du dich dort als Gold Reward-Mitglied bei diesen Wagen zusätzlich bedienen. Achtung: Ein Teil der Auswahl besteht aus Wagen ohne Aufpreis, ein anderer Teil kostet zusätzlich. Die Preise stehen am Wagen. Die Gold Choice lohnt sich eher bei unteren Kategorien, da man so statt ein Midsize einen Fullsize PKW oder einen Midsize SUV bzw. Minivan auswählen kann. Höhere Kategorien sind dort meistens nicht zu finden.

Ich würde auf jeden Fall eine Nacht in Miami bleiben. So könnt ihr bereits den Abend geniessen und am nächsten Tag euch auf den weg nach FM machen.
 

doenz

Well-Known Member
#3
Ok also sollte ich Hertz buchen, vorher auf jedenfall beim Gold Rewards anmelden, wenn ich das richtig verstanden hab? :)

Und wegen umsteigen in Newark: die Maschine würde in Newark um 11:45 Uhr landen und Weiterreise wäre um 14:30 Uhr. Sollte genug Zeit sein für Immi und Koffer abholen und neu aufgeben oder?

Dieser Miami Mover, ist das so ne Art Shuttlebus?

Ansonsten vielen vielen Dank schonmal für die super Antwort :)
 

duffyathome

Well-Known Member
#5
Wir fliegen immer ab HH nach Miami - mal über Newark, mal über London.
Miami ist kein dramatischer Flughafen. Wenn Ihr die Immi bereits in Newark erledigt habt dann ist es ganz entspannt da das in Miami manchmal dauern kann - kann aber nicht muss.
Mit dem Mover zum CarRental ist auch easy.
Wir bleiben die erste Nacht immer in Miami und am ersten Morgen gehts zeitig los !
VG Manuela
 

doenz

Well-Known Member
#6
Wir fliegen immer ab HH nach Miami - mal über Newark, mal über London.
Miami ist kein dramatischer Flughafen. Wenn Ihr die Immi bereits in Newark erledigt habt dann ist es ganz entspannt da das in Miami manchmal dauern kann - kann aber nicht muss.
Mit dem Mover zum CarRental ist auch easy.
Wir bleiben die erste Nacht immer in Miami und am ersten Morgen gehts zeitig los !
VG Manuela
Fahrt ihr dann auch nach FM?

Mir bringt das halt auch ein wenig die Planung durcheinander, da unsere Ausgangsbasis FM ist und Miami als Tagesausflug an stand. Nun ist meine Überlegung, wenn schon in MIA bleiben, dann könnte ich South Beach auch gleich mitmachen zum Anfang.
Ich selber war schon in Miami und wenn ich dort nur bleibe, weil ich abends erst so spät ankomme und später nochmal hinfahre ist das irgendwie verschenkte Zeit für mich ;)
 

duffyathome

Well-Known Member
#7
Ja, wir haben ein Haus in Cape Coral und fahren auch immer rüber !
Miami ist für uns immer die erste Nacht ausschließlich zum Schlafen und zum Schluss noch einmal, um uns umzuschauen und dann am späten Nachmittag zum Airport zu fahren !
 

doenz

Well-Known Member
#8
Nochmal eine Frage zu Hertz Gold Rewards:

Habe mich dort nun angemeldet, aber kann ich Gold Canopy schon nutzen? In der Bestätigungsmail kommt nämlich folgender Hinweis:

"Zeigen Sie vor Ihrer ersten Anmietung Ihre Kreditkarte und Ihren Führerschein an der Vermietstation vor, damit wir Ihre Mitgliedschaft aktivieren können."

Machte mich ein wenig stutzig. Aber naja, ist eh noch Zeit :)
 
#9
Nochmal eine Frage zu Hertz Gold Rewards:

Habe mich dort nun angemeldet, aber kann ich Gold Canopy schon nutzen? In der Bestätigungsmail kommt nämlich folgender Hinweis:

"Zeigen Sie vor Ihrer ersten Anmietung Ihre Kreditkarte und Ihren Führerschein an der Vermietstation vor, damit wir Ihre Mitgliedschaft aktivieren können."

Machte mich ein wenig stutzig. Aber naja, ist eh noch Zeit :)
Habe genau das auch bekommen vor zwei Jahren. Habe bei Hertz nachgefragt und folgende Antwort erhalten, die auch gestimmt hat:

Sehr geehrter Herr xy,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Mit Ihrer persönlichen Mitgliedsnummer können Sie den Goldservice für Anmietungen sofort nutzen. Bitte geben Sie bei jeder Reservierung die Goldnummer an, damit Sie die Vorzüge des Gold Service genießen können.
Die Vorlage einer Goldkarte an den Stationen ist bei Ihren Anmietungen nicht mehr erforderlich. Aus diesem Grund wurde der Kartendruck eingestellt. Gern können Sie sich jedoch Ihre Karte in Papierform unter "Mein Konto - Kartendruck" ausdrucken. Loggen Sie sich hierzu in Ihr Onlineprofile auf www.hertz.de ein.

Wir freuen uns, Sie schon bald an einer unserer Stationen begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen,

Vanessa Lopez
Hertz Customer Services
 

doenz

Well-Known Member
#11
Ja, wir haben ein Haus in Cape Coral und fahren auch immer rüber !
Miami ist für uns immer die erste Nacht ausschließlich zum Schlafen und zum Schluss noch einmal, um uns umzuschauen und dann am späten Nachmittag zum Airport zu fahren !
Vielleicht blöde Frage, aber warum fliegt ihr nicht nach RSW? Zu teuer?
Nach Miami "verliert" man ja doch einiges an Zeit
 
#12
Hertz Gold Choice gibt es bereits ab Compact gebucht, wenn ich das richtig verstanden habe.
Ich werde dann mal nachsehen, was ( bzw ob) dort kostenfrei noch rumsteht im Mai.
 

duffyathome

Well-Known Member
#13
Vielleicht blöde Frage, aber warum fliegt ihr nicht nach RSW? Zu teuer?
Nach Miami "verliert" man ja doch einiges an Zeit
Das hängt immer ein wenig damit zusammen, wie das mit den Flügen passt.
Uns ist es wichtig nur ein Mal umzusteigen, keine 25 Stunden unterwegs zu sein und den Rückflug erst am späten Nachmittag oder abends zu haben.
United flog in der Vergangenheit meist morgens zwischen 7 und 8 ab RSW und das wollten wir nicht.

VG Manuela
 

doenz

Well-Known Member
#14
Hallo Manuela,

das mit United stimmt. Ich finde die beste Verbindung ja immer noch mit Air Berlin. Von DUS direkt nach RSW (14.20 Ankunft) und Rückflug von RSW gegen 16 Uhr nochwas....

Wenns nur im NOV. nicht so teuer wäre :(
 

doenz

Well-Known Member
#15
Ich hole meinen alten Thread mal wieder hervor, dann muss ich keinen neuen aufmachen :)

Wollen im Oktober wieder von HH nach RSW. Allerdings haben wir ja nur die Chance via Eurowings über Düsseldorf.

Da mir Miami nicht so zusagt, wie wäre denn z.B. die Verbindung HH-Frankfurt-Tampa. Ist das schonmal jemand mit Lufthansa City Line geflogen und hat Erfahrungen gesammelt?
Oder doch lieber Frankfurt-Miami? Tut sich preislich und vom Weg her nach RSW nicht viel.

Grüße, Dennis
 

Arndt

Well-Known Member
#17
Frankfurt Tampa ist eine normale Verbindung in einem A340. Kein Unterschied zur Kernmarke.

Nachteil: In Tampa gibt es keine Lounge. Wobei die Amilounges eh oft nur Basic sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

karsten3105

Well-Known Member
Sponsor
#18
Wir fliegen immer bis Tampa und können den Airport nur empfehlen. Schnelle und kurze Wege, neues CarRental Center mit einer großen Auswahl an Fahrzeugen. Wie Arndt bereits geschrieben hat, keine Lounge für LH - leider.......
 

TiPi

Moderator
Moderator
#19
Ich möchte nächstes Jahr im Mai auch wieder rüber. Gibt gute Flüge mit SAS über CHP. EW kommt für mich auch nur zur Not in Frage.
Hat United denn keine Lounge in TPA, oder MCO?
 

Arndt

Well-Known Member
#20
Ich möchte nächstes Jahr im Mai auch wieder rüber. Gibt gute Flüge mit SAS über CHP. EW kommt für mich auch nur zur Not in Frage.
Dann fang mal langsam an mit Deinem Visa Antrag. :009:

Hat United denn keine Lounge in TPA, oder MCO?
In TPA gibt es nichts seitens der Star Alliance. Mit Priority Pass kam man bis vor kurzem noch in ein nettes Restaurant airside und bekam dort ein Guthaben von knappen 30$ pro Person. Wenn ich mich nicht täusche, dann ist das ab sofort auch Geschichte.

In MCO gibt es den United Club. Selbst für uns Schalker ist es zu viel Gelsenkirchener Barock der darin rum steht. Angebot so naja. Alk nur an der Bar mit elenden Wartezeiten.
 
Top