1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reisebericht Mit BA im A380 von Frankfurt nach London

Dieses Thema im Forum "Snappy's Reiseberichte" wurde erstellt von Snappy, 31. August 2013.

  1. Snappy

    Snappy Weltenbummler und Flug-Spezialist

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    2.501
    Hallo,

    da British Airways nun auch einen A380 abbekommen hat und den derzeit auf der Strecke zwischen London und Frankfurt testet bzw. das Personal darauf schult, war das mal wieder eine gute und vor allem günstige Möglichkeit mit dem größten Passagierflugzeug zu fliegen.

    Mein erster A380 Flug war im März 2010 von New York nach Paris mit Air France. Der zweite sollte dann eigentlich der Eröffnungsflug vom neuen Berliner Flughafen mit Lufthansa nach Frankfurt werden, aber daraus wurde im Juni 2012 aus bekannten Gründen nichts.

    Gebucht habe ich die Flüge etwa 23 Stunden vor Abflug über meine Avios-Meilen. Der Preis lag dann bei 13.500 Meilen + 51 Euro für Hinflug in Economy und Rückflug in Business.

    Das waren übrigens meine allerersten Flüge mit BA, bin vorher nie zuvor mit denen geflogen, hatte sich irgendwie nie angeboten.

    Flight number BA0903
    From Frankfurt Terminal 2
    To Heathrow (London) Terminal 5
    Depart 29 Aug 2013 11:10
    Arrive 29 Aug 2013 11:50
    Cabin Euro Traveller
    Operated by British Airways

    Flight number BA0910
    From Heathrow (London) Terminal 5
    To Frankfurt Terminal 2
    Depart 29 Aug 2013 14:30
    Arrive 29 Aug 2013 17:15
    Cabin Club Europe
    Operated by British Airways

    Die Aufenthaltszeit von 2:40 Stunden reichte natürlich nicht um in die Stadt zu fahren, aber da war ich ja schon oft genug.

    Auch wenn einen Tag vorher der A380 auf beiden Flügen angekündigt war, sicher war ich erst als die Maschine um 7:45 Uhr morgens in London gestartet ist. Am Tag zuvor wurde auf dem Flug nämlich nur ein A321 genutzt, obwohl für Mittwoch ursprünglich auch der A380 im Plan stand. Ist also mit etwas Glück verbunden ob es auch wirklich klappt.

    Als ich in Frankfurt ankam, stand er schon am Gate...

    [IMGA=center]http://www.snappy.de/a380/002.JPG[/IMGA]

    Aufgrund der ganzen Trennwände und natürlich zwei Etagen sieht er von drinnen gar nicht so groß aus. Die obere Etage war auch leer, Passagiere durften nur unten rein.



    Die Monitore haben die ganze Zeit nur das BA-Logo gezeigt, das Entertainment, eine Landkarte oder die Außenkameras wurden nicht aktiviert.











    War dann etwas ungewohnt in so einer großen Maschine nur einen Keks zum Essen zu bekommen. ;)







    Kurz vor London mussten dann noch zwei Warteschleifen geflogen werden.





    Und selbst ohne A380 hätten sich die Flüge allein für die folgenden Ausblicke schon mehr als gelohnt. :)









































    Nach der Landung habe ich dank folgendem Business Flug dann die BA-Lounge aufgesucht und mich erstmal satt gegessen. ;) Die Auswahl an Essen und Trinken fand ich deutlich größer und besser als in den Lufthansa Business Lounges in Deutschland.

    2 Stunden später ging's zurück in den Flieger...



    Die Fensterplätze (saß auf 10A) sind in der Business Class alle entgegen der Flugrichtung angeordnet, man fliegt also "rückwärts". Das fand ich etwas ungewohnt, aber gestört hat's mich nicht.



















    So toll die Lounge auch war, das Essen im Flugzeug fand ich dann nicht wirklich Business-würdig, das ist wiederum bei der Lufthansa deutlich besser.



    Falls jemand fremdes gegenüber sitzt, muss man dem nicht ständig in die Augen schauen, dafür lässt sich diese Zwischenwand elektronisch hochfahren.

    Den Sitz zum Bett umbauen konnte ich aber nicht, die Knöpfe waren alle deaktiviert.





    Piloten und Stewardessen haben während des Fluges immer erwähnt das es was besonderes ist den A380 auf der Strecke erleben zu dürfen und viele Passagiere waren natürlich überrascht als sie das Flugzeug betraten. Ein kleines Mädchen vor mir sagte beim Boarding "oh, vielleicht fliegen wir ja mit dem Doppeldecker da draußen". ;)

    Meinen ersten A380 Flug mit Air France fand ich eher unbequem, da die Fenster bzw. die Seitenwand zu weit vom Fensterplatz weg ist und man sich dort nicht mehr mit dem Kopf anlehnen kann. Aber zumindest bei BA kann man die verschiebbare Kopfstütze so weit hochschieben das man sich denke ich bis 2 Meter Körpergröße noch anlehnen und gut schlafen kann.

    Als nächstes sollte ich dann auch endlich mal mit der Lufthansa im A380 fliegen, muss mir nur noch ein schönes Ziel aussuchen.
     
    boopi, Janinho, tribble und 20 anderen gefällt das.
  2. keinStress

    keinStress Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2008
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    544
    Ort:
    Bochum
    Der A380 kann tatsächlich fliegen :)

    Ironie aus

    Wie ist eigentlich das Geräuschverhalten?
    Ich kenne noch die Tristar von LTU (scheissenlaut:))
    Die MD 11 war bis jetzt das angenehmste von der Geräusch- bzw- Lärmkulisse für mich.
    Ein A330 ist auch nicht wirklich leise.
     
  3. karsten3105

    karsten3105 Well-Known Member Sponsor

    Registriert seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    3.128
    Zustimmungen:
    1.358
    Ort:
    NRW/ Anna Maria Island
    :003: Haha, so lange hälst Du es also ohne die Fliegerei aus:0141:, danke für Deine schönen Berichte und die wieder einmal schönen Fotos:002:
     
  4. TiPi

    TiPi Moderator Moderator

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    22.934
    Zustimmungen:
    12.035
    Ort:
    Witten (Ruhrpott)
    Der A 380 ist das bisher leiseste Flugzeug was ich je geflogen bin. Der summt nur.

    Glück Auf. Tom
     
    Anita gefällt das.
  5. Arndt

    Arndt Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2010
    Beiträge:
    5.123
    Zustimmungen:
    3.707
    Ort:
    Essen
    Da schlummern ja unerkannte Talente in Dir.


    Bezüglich er Geräuschkulisse gebe ich Tom aber Recht. Ach im Vergleich mit der neuesten Boeing, der 747-8i, ist der A380 mega leise.
     

Diese Seite empfehlen