Im Februar von LAX nach LV

Griesoos

New Member
Hallo zusammen,
wir haben uns für den Februar mal diese Reise so vorgenommen, wichtig, wir brauchen für uns 3 Personen auch 3 separate Zimmer, alles Schnarchnasen - gruselig:

Ankunft in LA - 2 Nächte - Unterkunft im Best Western Plus Suites
-- eigentlich wäre uns ein Flughafen-Shuttle und dazu noch ein inkludiertes Frühstück im Hotel am Liebsten, aber preislich ist das dort eigentlich unschlagbar
-- bei der Unterkunft sind wir auch etwas unflexibel, weil wir am nächsten Tag dort bzw. einem anderen Flughafenhotel von unseren deutschsprachigen Stadtrundführern abgeholt werden, da stehen nur bestimmte Hotels zur Auswahl, die eben angefahren werden.
Unseren Mietwagen - über german who gebucht - holen wir dann erst am 3. Tag am Flughafen wieder ab - also Ersparnis für diese ersten Tage

Weiterfahrt über Laguna Beach mit kleiner Stadt-Rundfahrt - da gab es bislang die kostenlose Busrundfahrt in der Stadt - und Besichtigung Heisler Park nach

San Diego für 2 Nächte im Bay Club Hotel and Marina auf dem Shelter Island Drive - wie würdet ihr die Lage beurteilen, um in Ruhe gepflegt zu wohnen und am vollen, also 2. Tag eine Stadtrundfahrt Hop-On & Hop-Off zu unternehmen?

Weiterfahrt über Julien Pie Company, Anzo Borrego Skulpturen-Besichtigung, Salvation Mountain nach Palm Springs - ansonsten kein Salton Sea, zu eklig

in Palm Springs bleiben wir 3 Nächte in einem Ferienhaus und planen Ausflüge in den JTP mit Skull und Arche Rock und das Wichtigste dort auf der Strecke ohne große Wanderungen, natürlich wird auch mit der Seilbahn in PS gefahren und im Outlet geshoppt

dann geht es weiter nach Las Vegas - über die angenehmste Fahrroute sind wir noch nicht ganz im Klaren, also möglichst kultivierte Regionen, keine Pampa, und wenn möglich auch etwas Nettes unterwegs zum Sehen, z. B. den Hoover Dam - habt ihr Tipps evtl. dazu?

Als Erstes wird in LV dann der Mietwagen wieder am Airport abgegeben und dann beziehen wir eine Suite in den

Polo Towers für 4 Nächte (dies ist auch fix und nicht stornierbar)
- deutschsprachige Ausflüge in das Death Valley und Valley of Fire und Stadtrundfahrt (diese am ersten Tag)

und schwupps geht es mit Eurowings Discover wieder nach Hause - habt Ihr mit denen schon Erfahrungen gesammelt? Soll ja angeblich besser als Eurowings sein. Wichtig waren uns jeweils Nonstop- und Direkt-Flüge von / nach FRA in der PE.

So ist unser Programm - was meint ihr - gut oder gut? :002: Danke für Eure Mühe.
 

apb 1970

Well-Known Member
Von Palm Spring nach Las Vegas ist es zum Hoover Dam ein Umweg. Ihr fahrt auf der Strecke durch die Mojave National Presevart ob da was interessantes für ein Stop ist weiß ich nicht. Ich vermisse bei eurer Tour den Grand Canyon. Wir haben damals (1997, verdammt ist das lang her) eine Tagestour mit Mietwagen von Las Vegas über den Hoover Dam zum Grand Canyon gemacht. In LA und San Diego waren wir damals auch und jeweils 2 Nächte sind nicht viel, also vorher gut planen was man anschauen will. In LA waren wir natürlich in den Filmstudios, Hollywood und Strand. In San Diego waren wir im Zoo. Wie geschrieben war dies alles vor 25 Jahren.
 

Griesoos

New Member
Da wir im Februar reisen, müssen wir in der Region Grand Canyon sicher mit anderen Temperaturen, ggf. Schnee, rechnen - deshalb ist dieser nicht bei dieser Reise - leider - dabei. Und per Hubschrauber möchten wir ihn nicht besuchen.
 

Bokeelia77

Well-Known Member
Auf dem Weg von Palm Springs nach Vegas kommt ihr in Primm vorbei. Da könnt ihr das Death Car von Bonnie u. Clyde sowie einige Originalstücke besichtigen.
Ebenso ein Auto von der El Capone Truppe. Ist alles in einem extra Bereich im Casino ausgestellt.
 
Oben