Corona in Florida

GSH

Well-Known Member
mit einer entsprechenden Wettergarantie hätte ich nichts gegen Nord- oder Ostsee. Aber ich zahle nicht teuer für ein Hotel/Ferienwohnung plus Kurtaxe:0301: um dann den u.U. vierzehn Tage Regenwetter zu genießen.
Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur unpassende Kleidung, und jetzt 3 Euro ins Phrasen Schwein. :001:
Mal ganz im ernst wir fahren jedes Jahr im Herbst für eine Woche nach Holland an die Nordsee und das Wetter ist meistens gar nicht so schlecht.
In Europa haben wir 2019 und 2020 zusätzlich Urlaub auf Lanzarote gemacht und wir waren von der Insel total begeistert. :freu:
Unser Fazit, wir werden versuchen den im Frühjahr ausgefallenen Florida Urlaub im Herbst nächstes Jahr zu machen und aufgrund unseres Alters danach vorläufig keine Langstreckenflüge mehr zu planen. :prost:.wink:
 

peter05

Well-Known Member

Herzerl

Well-Known Member
Wir waren früher Teneriffa-Fans.
Tolle Insel mit mehreren Klimazonen.
Teneriffa wär uns jetzt auch als Alternative in den Sinn gekommen, schätze mal das wird nix im Dezember mit Miami :0045::0045:
Was könntest Du für Orte empfehlen? Sollt dann ähnlich wie Miami sein, zu Fuß an den Strand und wenn möglich fußläufig Geschäfte und Restaurants. Ich hab schon mal n bissl geschaut, Ferienwohnungen gibt's ja ohne Ende...
Und braucht man da auch unbedingt ein Auto?
 

Airwulf

Moderator
Mitarbeiter
Teneriffa wär uns jetzt auch als Alternative in den Sinn gekommen, schätze mal das wird nix im Dezember mit Miami :0045::0045:
Was könntest Du für Orte empfehlen? Sollt dann ähnlich wie Miami sein, zu Fuß an den Strand und wenn möglich fußläufig Geschäfte und Restaurants. Ich hab schon mal n bissl geschaut, Ferienwohnungen gibt's ja ohne Ende...
Und braucht man da auch unbedingt ein Auto?
PN
 
Schweren Herzens haben wir heute das gemietete Haus stornieren müssen.
Die Restzahlung wäre fällig gewesen und unter den gegebenen Umständen ist für uns eine Einreise und ein entspannter Urlaub nicht vorstellbar.

Jetzt hoffen wir, dass die LH die Flüge storniert oder zumindest die Strecke DUS-RSW nicht bedient, so dass wir dann zumindest das Geld zurück bekommen.
Hoffen wir dann mal auf 2021 oder 2022 :0045:
 

Claudia

Power-Mom und Moderatorin
Moderator
Weil das Forum im Gegensatz zu dem anderen Forum nicht gerade vor Aktivität glüht.
Wenn ein aktiver Nutzer in der Situation geht, in der eh nur noch 10 Member gelegentlich rein schauen, wird die Attraktivitär noch weiter in dern Keller gehen.
Da stimme ich Dir teilweise zu, sicher ist es schade wenn jemand das Forum verlässt, nur was ist denn die Alternative? Andere Forumsteilnehmer dürfen ihre Meinung nicht mehr äußern? Wenn ich hier an einer Diskussion teilnehme dann muss ich auch mit den unterschiedlichen Meinungen zum Thema zurecht kommen! Das Forum zu verlassen, weil es Menschen gibt die eine andere Sicht der Dinge in die Runde werfen, selbst austeilen, aber nicht einstecken können, das hat dann aber auch einen etwas schalen Beigeschmack!
Ich habe den Eindruck, dass die Diskussionskultur immer schlechter wird, das kann man wirklich auf allen Kanälen beobachten. Eine kontroverse Diskussion ist doch schon fast gar nicht mehr möglich ohne das jemand persönlich wird, Schimpfworte wie Covid-Idioten, N...i, grüne oder linke S... usw. fallen. Einfach grauenvoll, wie engstirnig und respektlos es teilweise zu geht.

Und nun mal kurz zum anderen Forum (in dem ich im Übrigen auch sehr gerne mal lese), dieses wurde bislang ganz anders geführt und jeder der dort mit liest weiß das auch! Eine Diskussion über bestimmte Dinge war dort bis vor kurzem auch nicht möglich, viele Themen, Links die nur den Hauch von Werbung enthalten könnten wurden/werden strikt unterbunden, (was dort auch nicht jedem gefällt) usw. Seit Corona ist auch der Ton auch dort etwas anders ... Jeder muss für sich schauen was besser passt, die Floridawonnewelt (meine ich überhaupt nicht böse, mag ich manchmal auch sehr gerne) oder unser kleiner Kreis von Floridaliebhabern die auch gerne mal über andere Themen sprechen :001:
 
Hallo zusammen,
nur ganz kurz, bevor Missverständnisse entstehen.
Ich habe wirklich überhaupt nichts gegen kontroverse Diskussionen, habe einigen sogar oft zugestimmt- könnt ihr nachlesen (Jochen z.B) und für mich gibt es nicht nur schwarz und weiß!

In meinen Augen hat ein gewisser Herr Tipi gerne provoziert (Nachname Lauterbach..?, Bilder oder entsprechende Bemerkungen.
Habe ich teilweise auch mit Humor drauf reagiert, ich gehe auch ganz sicher nicht zum Lachen in den Keller. Für mich war das ganze dann aber eine Endlosschleife...zumal es schnell mit dem Thema Corona in Florida nichts mehr zu tun hatte.

Ich habe lange Jahre nur gelesen und das bekam mir besser. Habe vieles beobachten können, was sich in dieser Diskussion wiederholt hat.

Für mich macht es daher mehr Sinn, weiterhin nur hin und wieder zu lesen. Aber die vielen sachlichen Beiträge waren nicht der Grund dafür, dass ich keine Lust mehr habe. Das Thema ist hier auch trotz Schließung noch weitergekaut worden und wenn dann zum Wetter in Deutschland diskutiert wird, bin ich auch raus.
 

TiPi

Moderator
Moderator
In meinen Augen hat ein gewisser Herr Tipi gerne provoziert (Nachname Lauterbach..?, Bilder oder entsprechende Bemerkungen.
Habe ich teilweise auch mit Humor drauf reagiert, ich gehe auch ganz sicher nicht zum Lachen in den Keller. Für mich war das ganze dann aber eine Endlosschleife...zumal es schnell mit dem Thema Corona in Florida nichts mehr zu tun hatte.
Klar hat er das. Macht er schon seit 14 Jahren hier und wird er auch nicht ändern. :mrgreen: Friede, Freude, Eierkuchen gibt es bei mir nicht. Wenn mir was nicht paßt, dann sage ich das. Und wenn jemandem meine Art nicht paßt, dann darf er mir das auch sehr gerne sagen. Ich kann nämlich nicht nur austeilen, sondern auch sehr gut einstecken.
Bei mir ist das Glas immer halbvoll und wenn jemand ständig alles schwarz malt, dann kann ich nicht anders, als den einen, oder anderen Spruch rauszuhauen. ;)
 
So und jetzt besinnen wir uns mal wieder auf das Wesentliche.
Wir können dieses ganze "Corona-Zeugs" auch nicht mehr hören. Weder hier noch in den USA.
Es ist alles Mist. Wir sind gefrustet da es absolut nichts Positives gibt, worauf man sich wirklich freuen kann.
Der Siebenschläfer hat es im Norden nicht ganz so gut gemeint und das Wetter war eher Mittel (während der Rest der Republik schwitzte ).
Keine Fernreisen, keine Konzerte, keine Festivals, keine Partys, kein Socialising.
Was mit der Schule ab der kommenden Woche passiert - wir werden es sehen.

Auch wenn wir uns hier in D in einer noch sehr komfortablen Situation befinden werden die kommenden Monate zeigen, was
das alles noch an Folgen nach sich zieht. Aus den USA hören wir, dass viele Geschäfte schliessen und dass die Obdachlosigkeit zunimmt.

Was hört Ihr ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top