Hauskauf und Renovierung

Claudia

Power-Mom und Moderatorin
Moderator
Nachdem wir im letzten Jahr unsere Villa verkauft hatten, war uns recht schnell klar, wir- möchten ein wieder ein Haus, kein Vermietobjekt mehr, lieber etwas kleineres, in einer Gegend wo einen die Steuern nicht auffressen und somit eine Vermietung nicht zwingend notwendig ist. Missversteht mich bitte nicht, wir hatten eine tolle Zeit in unserem alten Haus und die Mieter waren meistens sehr nette Leute, aber unsere Urlaube waren häufig Arbeitsurlaube-was bis zu einem gewissen Grad auch Spaß macht- in unseren Urlaubsplanungen konnten wir nicht so spontan agieren wie wir wollten, für uns war der Zeitpunkt für eine Veränderung einfach gekommen.
So machten wir uns bei unserem Urlaub im Jan./Feb. diesen Jahres auf die Suche nach einem Objekt, aber irgendwie sollte es nicht sein, entweder es war uns zu teuer, zu weit ab vom Schuss, nicht unser Geschmack usw. Letztlich flogen wir ohne Haus im Gepäck wieder in die Heimat. Der Gedanke ließ uns jedoch nicht los und also durchstöberten wir Tag für Tag Zillow. Zum Glück ist unsere Maklerin und Freundin Michaela eine sehr geduldige Frau :mrgreen: und nach einigen erfolglosen Besichtigungen, war im dann endlich im Mai unser Haus dabei. Verträge wurde unterschrieben, per Mail hin und her geschickt. Ende Mai erfolgte dann das "Closing" und mit Eingang unseres Geldes war alles erledigt. Alles ohne das Haus vorher live gesehen zu haben :009: Vielleicht ein bisschen verrückt, aber so sind wir eben :rolleyes:

Hier mal ein paar erste Bilder für Euch

IMG_1201.JPG

IMG_1227.JPG


Nur ein paar erste Eindrücke [emoji4] Das Haus befindet sich im Norden Nähe am Coral Oaks Golfplatz, der Traum meines Mannes [emoji6]

Mehr Bilder und wie der erste Besuch in unserem neuen Haus war gibt es dann morgen [emoji41]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Claudia

Power-Mom und Moderatorin
Moderator
Irgendwie klappt es mit den Bildern nicht so richtig, da muss ich mich morgen noch mal reinfuchsen, sorry :001:
 

karsten3105

Well-Known Member
Sponsor
Klasse! Ein schöner neuer Bericht. Da freuen wir uns schonmal drauf, denn wir haben ja ähnliches grade hinter uns und wollen in den nächsten Wochen auch noch einiges tun... Bitte viele Fotos und Ideen schreiben. :006:
 

duffyathome

Well-Known Member

Ihr Nachmacher [emoji1] Genau so haben wir auch damals unsere Villa Balance gekauft und es hat uns JEDER für verrückt erklärt !
Wir haben das nie bereut, es war alles richtig so.
Freue mich auf Euren Bericht !
VG Manu
 

Claudia

Power-Mom und Moderatorin
Moderator
Hier einmal der Ablauf des Hauskaufes im Detail

Zunächst wird ein Angebot für das Haus abgegeben, diese Aufgabe übernimmt der Makler. Dabei werden die Rahmenbedingungen wie Kaufpreis, Datum der Eigentumsübertragung („Closing“) und andere Details wie z.B. ob Möbel oder anderes im Kaufpreis enthalten sind vertraglich festgehalten . Nach Angebotsabgabe bekommt der Verkäufer ca. 24 Stunden Zeit das Angebot anzunehmen, abzulehnen oder gegebenenfalls ein Gegenangebot einzureichen. Es handelt sich hierbei um einen Florida Standard Kaufvertrag. Bei Angebotsannahme ist der Vertrag für beide Seiten verbindlich.

Als nächstes wird eine „Title Company“ eingeschaltet. Diese ist ähnlich unserem Notar, sie stellt ein spezielles Notarkonto, auf dieses wird dann auch die Anzahlung überwiesen. Die Restsumme muss bis spätestens am Tag Übergabe dem Closing bei der Title Company eingehen.
Beim Closing werden alle Eigentumsrechte ohne Lasten übertragen, dabei bekommt man eine Rechtstitelversicherung auf den Grundbucheintrag, der Käufer sein Geld. Beide Seiten erhalten ein "HUD-Statement" dort sind alle Kosten aufgelistet. Beim Closingtermin muss man nicht, wie Deutschland, anwesend sein.


Es empfiehlt sich einen Home Inspector zu beauftragen. Dieser staatlich geprüfter Sachverständige überprüft das Haus auf Mängel. Falls solche vorliegen, z.B. ein Defekt der Klimaanlage, ist der Verkäufer verpflichtet diese Mängel bis zur Übergabe zu beseitigen.

Die Maklerprovision zahlt der Verkäufer.

Vielleicht habe ich noch etwas vergessen, falsch ausgedrückt usw., dann korrigiert mich gerne :001:
 
Zuletzt bearbeitet:

doenz

Well-Known Member
Soweit ich weiß, kann man nach der Home Inspection immer noch vom Kauf zurücktreten, wenn man mit dem Zustand nicht einverstanden ist oder? Bin mir nicht mehr 100%ig sicher.
 

malone

Well-Known Member
Home Inspection solltem man besser VOR dem Closing (Kaufvertrag) machen. Normalerweise findet sich immer noch ein Haar in der Suppe und man kann den Preis noch etwas reduzieren.
 

Claudia

Power-Mom und Moderatorin
Moderator
Ja, deshalb schrieb ich ja auch "bis zur Übergabe" sprich Closing, beseitigen bzw. Preisreduktion. Da habe ich mich wohl unklar ausdrückt :rolleyes: Danke :001:
 

Jessy47

Well-Known Member
Herzlichen Glückwunsch Claudia!

Meine Kinder fliegen im Dezember zum Closing ihres Zweit-Häuschens rüber... mit einem Freund, der sie beim Renovieren unterstützt.
Ich komme dann nach, wenn das meiste erledigt ist...;)

So haben sie jetzt ein Häuschen in Dauervermietung und eines zum Selbstbewohnen - wovon ich dann als
"retired mom" auch profitiere.:002:
 

Borntowin

Well-Known Member
Glückwunsch, und endlich Ruhe !
So ähnlich hatten wir uns das auch vorgestellt. Wir wollten auch keine Kompromisse bei der Urlaubsplanung mehr machen und einfach hin fliegen wann wir es wollen. Und durch den Neubau halt mittelfristig keine Arbeit, außer Kleinzeug nachkaufen. Aber erstens kommts anders und zweitens als man denkt.. Müssen uns jetzt schon die Termine für 2018 blocken, die guten Zeiten wären sonst ruckzuck weggebucht und wir wären wieder in der Kälte zu Hause oder auf den Bahamas, Mexico oder sonst wo. Nur nicht da wo wir wirklich sein wollen, nämlich in CC im eigenen Haus.
Freuen uns auf ne Golfrunde mit Euch :)
 

Die hex

Well-Known Member
Herzlichen Glückwunsch !!! Ich bin schon ganz gespannt es zu sehen. Eine wunderbare Entscheidung. Wird das Haus jetzt gar nicht in die Vermietung gehen?
 

Nickycat

Well-Known Member
Ich kann Claudia verstehen...........wir machen das schon 16 Jahre.
Es ist kein wirklicher Urlaub, ich sage immer wir leben dann da , Urlaub müssen wir woanders machen.
So ein Haus frisst einem die Haare vom Kopf, ja länger man da ist umso mehr merkt man das.
Ist halt leider so, irgendwann zieht man halt die Konsequenzen daraus.
Deshalb kann ich das verstehen.
 

Jessy47

Well-Known Member
Ich hoffe, das gehört in dieses Thema:

WO oder WIE kann man denn in FL eigentlich gut Pflanzen und/ oder Bäume für den Garten
und "rund ums Haus" kaufen?

Und gibts spezielle Adressen-Tipps für Möbelläden?
Unser Standort ist Delray Beach - also an der Ostküste...:)
 

Goofy

Well-Known Member
Ich hoffe, das gehört in dieses Thema:

WO oder WIE kann man denn in FL eigentlich gut Pflanzen und/ oder Bäume für den Garten
und "rund ums Haus" kaufen?

Und gibts spezielle Adressen-Tipps für Möbelläden?
Unser Standort ist Delray Beach - also an der Ostküste...:)
Für kleinere, einjährige oder Topf-Planzen bist du bei Lowes oder Home Depot gut aufgehoben, hin und wieder kann man dort auch mit kleinen Bäumchen bzw. Palmen Glück haben.
Geht es allerdings um Großpflanzen oder eine Komplettbepflanzung des Grundstückes solltest du in eine garden nursery gehen oder einen Gärtner kommen lassen.
Die Qualität ist dort in der Regel deutlich besser, die Preise bei größeren Planzen bzw. Aufträgen niedriger als im Baumarkt und die Planzen können geliefert, eingepflanzt und ggf. weiter betreut werden.

Um einen guten Gärtner zu finden würde ich die Nachbarn nach Empfehlungen fragen oder mal in der Straße schauen welche Gärtner dort parken / arbeiten und sich deren Arbeit anschauen.

@edit
habe eben erst gesehen, dass du auch nach Möbelhäuser gefragt hast. ;-)

Da kommt es auf dein Budget an, was du ausgeben willst.
Wir kaufen unser Möbel gern bei Rooms to Go, City Furniture bzw. Ashley Furniture, dort findet man vernünftige Möbel zu einem angemessenen Preis.
Büromöbel holen wir bei IKEA, das Zeugs was es in Office Max & Co gibt ist uns zu altbacken.
Für hochwertige Matratzen solltest du mal bei City Mattress vorbeischauen, wundere dich nicht über die Preise, sind etwas teurer als die anderen Möbelhäuser aber die Auswahl ist sehr gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

Claudia

Power-Mom und Moderatorin
Moderator
Glückwunsch, und endlich Ruhe !
So ähnlich hatten wir uns das auch vorgestellt. Wir wollten auch keine Kompromisse bei der Urlaubsplanung mehr machen und einfach hin fliegen wann wir es wollen. Und durch den Neubau halt mittelfristig keine Arbeit, außer Kleinzeug nachkaufen. Aber erstens kommts anders und zweitens als man denkt.. Müssen uns jetzt schon die Termine für 2018 blocken, die guten Zeiten wären sonst ruckzuck weggebucht und wir wären wieder in der Kälte zu Hause oder auf den Bahamas, Mexico oder sonst wo. Nur nicht da wo wir wirklich sein wollen, nämlich in CC im eigenen Haus.
Freuen uns auf ne Golfrunde mit Euch :)


Herzlichen Glückwunsch !!! Ich bin schon ganz gespannt es zu sehen. Eine wunderbare Entscheidung. Wird das Haus jetzt gar nicht in die Vermietung gehen?

Ich hoffe wir können bei unseren Planungen bleiben und müssen nicht in die Vermietung gehen, bislang sieht es gut aus :)

Seid Ihr über Weihnachten und Silvester in Cape Coral, Rainer?

Ich mache morgen weiter, dieses Wochenende sind wir im Weihnachtsfeier-Stress
weihnachten_smilies_0003.gif
 

karsten3105

Well-Known Member
Sponsor
Soweit ich weiß, kann man nach der Home Inspection immer noch vom Kauf zurücktreten, wenn man mit dem Zustand nicht einverstanden ist oder? Bin mir nicht mehr 100%ig sicher.
Im Prinzip ja. Es kommt auf den Vertrag an, wenn man unterzeichnet hat. Wenn Du einen guten Markler hast, wird der Kaufvertrag so geschrieben, dass Du , je nach dem wie die Inspection ausgeht, vom Vertrag zurücktreten kannst. Es kann Dir aber auch passieren, dass dem nicht so ist. Also gilt es: immer gut den Vertrag lesen ;)
 

Sanibel-Love

Well-Known Member
Wow, super interessant.
Ich freue mich euch, und finde es toll, wenn man so eine Entscheidung treffen kann.
Wir vermieten unser Haus nun auch schon seit 17 Jahren und manchmal wünschte ich mir alles zu verkaufen, hier nur noch Urlaub zu machen und mich um nichts kümmern zu müssen.
Einmal waren wir kurz davor, konnten uns dann aber doch nicht trennen :). Ohne Vermietung wäre toll, finanziell für uns aber nicht möglich.
Ich wünsche euch alles, alles Gute zum neuen Haus.
Freue mich auf die Fortsetzung deines Berichtes.
 
Oben