Corona in Florida

Texasranger

Well-Known Member
Nach 3 Monaten in Florida, muss ich sagen, es war dort wesentlich entspannter als in Deutschland. Es wird dort weit weniger Panik geschürt , als in Deutschland, ob zu recht, oder zu unrecht. Von den dort lebenden Menschen, habe ich sehr unterschiedliches Verhalten erlebt: Die einen verhalten sich wie immer, andere sind extrem vorsichtig, sicher ein Teil des "american way", darüber selbst zu entscheiden. Natürlich trägt das Klima zu einem grossen Teil, zu einem entspannteren Leben bei, man ist nicht gezwungen sich in Räumen zu treffen, was gefühlsmässig eine gewisse Sicherheit gibt. Die Bevölkerung möchte aber auch keinen Lockdown, insofern sind die Menschen zufriedener, als in Deutschland. Das sind so meine Eindrücke, die ich so einfach völlig wertungsfrei vewrsuche wieder zuspiegeln.
LG Ralf
Kann ich mir sehr gut vorstellen. Ich wäre auch wesentlich entspannter und zufriedener, wenn ich am Coquina Beach auf AMI sitzen könnte, mittags beim Starfish in Cortez essen würde und abends zum Sonnenuntergang mit einem Cocktail in der Sandbar sitzen würde. Stattdessen ...
 

bacchus85

Well-Known Member
Naja, es sind ja bisher auch nur ca. 440.000 Amerikaner gestorben. Das sind zwar etwa 100x so viele wie im Irak-Krieg, aber das steckt man doch locker weg. Und die weltweite Statistik bezüglich der Corona-Toten zeigt es deutlich: die USA sind die unangefochtene Nr. 1 :002: Von daher kann man ruhig entspannt sein und sich selbst für die fantastische Reaktion auf die Pandemie auf die Schulter klopfen.

PS: Wer Ironie und/oder Sarkasmus findet, darf ihn behalten
 

Hombre

Well-Known Member
Auch wenn es wertfrei ist... Platz 94 fuer USA halte ich fuer realitaetsfern..... Allein der Vergleich mit Neuseeland ist schon mal total abwegig.... ungleiche Grundlagen lassen einen solchen Vergleich mehr als fragwuerdig erscheinen....
Ich habe nur das festgestellte Ergebnis hier eingestellt. Ich persönlich gehe aber davon aus, dass hier bestimmte Voraussetzungen, die allein geographisch gegeben sind, entsprechend bewertet wurden. Der Vergleich mag auch in der ein oder anderen Ausprägung ungenau sein, aber die grobe Tendenz würde ich unterschreiben. Ob man nun auf Platz 55 oder 48 liegt, ist dann auch egal.
 

JohnSmith

Well-Known Member
Die Tendenz nach unten setzt sich weiter fort:

At least 206 new coronavirus deaths and 5,730 new cases were reported in Florida on Feb. 1. Over the past week, there has been an average of 9,848 cases per day, a decrease of 24 percent from the average two weeks earlier.
 
Zustimmungen: GSH

JohnSmith

Well-Known Member
At least 197 new coronavirus deaths and 6,979 new cases were reported in Florida on Feb. 3. Over the past week, there has been an average of 9,778 cases per day, a decrease of 18 percent from the average two weeks earlier.
 

JohnSmith

Well-Known Member
At least 97 new coronavirus deaths and 6,624 new cases were reported in Florida on Feb. 7. Over the past week, there has been an average of 8,087 cases per day, a decrease of 28 percent from the average two weeks earlier.
 

Horsepower

Well-Known Member
Interessante Ansicht zu einem Land, das mit Abstand weltweit die meisten Fälle und Todesfälle hat.
Ich kann nur bestatigen, dass es hier super entspannt zugeht. Jeder macht, wie er/sie es fuer richtig haelt. Und da gibt es durchaus die ganze Bandbreite im Denken und im Verhalten. Und die Zahlen sollte man schon etwas genauer betrachten.... denn allein die "cases" haben so absolut keine Aussage... Vor einigen Tagen trafen wir eine Bekannte, die bereits 16x positiv getestet wurde.... sie kann ohne negatives Ergebnis nicht wieder arbeiten.... und jedes Mal gehts in die Statistik. Und bei den Todeszahlen war und ist es lukrativ, an Corona verstorben zu sein...alle verdienen dran.. Krankenhaeuser genauso wie Bestatter usw....
 

Hombre

Well-Known Member
Ich kann nur bestatigen, dass es hier super entspannt zugeht. Jeder macht, wie er/sie es fuer richtig haelt. Und da gibt es durchaus die ganze Bandbreite im Denken und im Verhalten. Und die Zahlen sollte man schon etwas genauer betrachten.... denn allein die "cases" haben so absolut keine Aussage... Vor einigen Tagen trafen wir eine Bekannte, die bereits 16x positiv getestet wurde.... sie kann ohne negatives Ergebnis nicht wieder arbeiten.... und jedes Mal gehts in die Statistik. Und bei den Todeszahlen war und ist es lukrativ, an Corona verstorben zu sein...alle verdienen dran.. Krankenhaeuser genauso wie Bestatter usw....
Achtung Sarkasmus pur: Na dann hoffe ich mal, dass es die Verstorbenen ebenso lukrativ finden. Beim Verdienen wurden die Erben vergessen zu erwähnen..

Bezüglich dem Mehrfachtesten habe ich, zumindest bei uns hier in der näheren Umgebung, eine andere Erfahrung gemacht. Hier wurden Personen auch mehrfach positiv getestet, aber nur beim ersten positiven Test als Infizierter gemeldet. Andere Länder, andere Sitten. Aber so könnte man die Sterberate drücken. Mehrmals positiv getestet, aber nur 1 mal gestorben.... funktioniert aber auch nur dann, wenn man die wieder gesunden Personen dann auch mehrmals zählt.
 

Horsepower

Well-Known Member
Achtung Sarkasmus pur: Na dann hoffe ich mal, dass es die Verstorbenen ebenso lukrativ finden. Beim Verdienen wurden die Erben vergessen zu erwähnen..

Bezüglich dem Mehrfachtesten habe ich, zumindest bei uns hier in der näheren Umgebung, eine andere Erfahrung gemacht. Hier wurden Personen auch mehrfach positiv getestet, aber nur beim ersten positiven Test als Infizierter gemeldet. Andere Länder, andere Sitten. Aber so könnte man die Sterberate drücken. Mehrmals positiv getestet, aber nur 1 mal gestorben.... funktioniert aber auch nur dann, wenn man die wieder gesunden Personen dann auch mehrmals zählt.

Gluecklicherweise hast du ja deinen post als Sarkasmus gekennzeichnet.... aber ob man die Realitaet sarkastisch betrachten sollte, findet ich ehrlich gesagt wenig hilfreich. Aber wenn das deine Meinung ist, ist das ja okay. Ich geniesse eher die Realitaet, die man schlecht reden kann, wie man will... Die Zahlen sinken weiter.... und daran wird auch hoffentlich die Sause vor und nach Superbowl nichts aendern...
 

JohnSmith

Well-Known Member
At least 233 new coronavirus deaths and 7,023 new cases were reported in Florida on Feb. 9. Over the past week, there has been an average of 7,586 cases per day, a decrease of 32 percent from the average two weeks earlier.
 

JohnSmith

Well-Known Member
At least 174 new coronavirus deaths and 8,525 new cases were reported in Florida on Feb. 11. Over the past week, there has been an average of 7,782 cases per day, a decrease of 26 percent from the average two weeks earlier.
 

JohnSmith

Well-Known Member
At least 155 new coronavirus deaths and 3,615 new cases were reported in Florida on Feb. 15. Over the past week, there has been an average of 6,753 cases per day, a decrease of 31 percent from the average two weeks earlier.
 

JohnSmith

Well-Known Member
At least 157 new coronavirus deaths and 7,342 new cases were reported in Florida on Feb. 17. Over the past week, there has been an average of 6,621 cases per day, a decrease of 32 percent from the average two weeks earlier.
 

JohnSmith

Well-Known Member
At least 163 new coronavirus deaths and 5,117 new cases were reported in Florida on Feb. 18. Over the past week, there has been an average of 6,134 cases per day, a decrease of 34 percent from the average two weeks earlier.
 

Tom

Florida-Beginner
So mal ein kurzer Bericht Vor Ort. Hier gibt es irgendwie scheinbar kein Covid. Die Bars und Restaurants sind ohne Einschränkungen offen, kein Lockdown und das Leben ist irgendwie normal. Klar, es gibt hier und da auch Einschränkungen. In der Presse wird keine Panik gemacht und so eine Grenze von 35 oder xxx... kennt keiner hier. Es gibt immer noch Probleme um einen Impftermin zu bekommen, hier sind sie auch überlastet und nicht alles läuft rund. Altersgrenze ist jetzt 65. Und das in Florida ;) Aber Publix / CWS machen jetzt auch Impfungen. Soweit ich gelesen habe, werden jeden Tag in den USA 1.5 mio geimpft, in Florida haben 13% die erste Dosis erhalten, 6% die zweite. Genug Impfstoff ist verfügbar. Bei dem Tempo schätze ich mal das in den nächsten 100 Tagen ist das Thema weitgehend erledigt ist. Bin gespannt wann die USA wieder die Einreise erlaubt.
 

JohnSmith

Well-Known Member
At least 159 new coronavirus deaths and 4,151 new cases were reported in Florida on Feb. 22. Over the past week, there has been an average of 5,991 cases per day, a decrease of 26 percent from the average two weeks earlier.
 

JohnSmith

Well-Known Member
At least 110 new coronavirus deaths and 5,459 new cases were reported in Florida on Feb. 27. Over the past week, there has been an average of 5,711 cases per day, a decrease of 21 percent from the average two weeks earlier.
 

JohnSmith

Well-Known Member
At least 105 new coronavirus deaths and 5,214 new cases were reported in Florida on March 12. Over the past week, there has been an average of 4,523 cases per day, a decrease of 24 percent from the average two weeks earlier.

 

JohnSmith

Well-Known Member
At least 94 new coronavirus deaths and 5,093 new cases were reported in Florida on March 18. Over the past week, there has been an average of 4,495 cases per day, a decrease of 17 percent from the average two weeks earlier.
 
Top